Yoga für Nepal

Seit der Rückkehr meines Lebens im Himalaya Ende des Jahres 2013 habe ich Yoga auf Spendenbasis für Nepal angeboten. Diese Termine werden entsprechend angekündigt und ausgeschrieben, so dass Sie sicher sein können, dass Ihr gegebenes Mitgefühl weitergegeben wird für die Unterstützung der nepalesischen Bevölkerung. Oft tragen auch die Raumgeber ihren Teil bei, indem sie die Raummiete in die Spenden mit einfließen lassen. Auf diesem Weg können sich alle Involvierten aus ihrem Geldbeutel und Herzen beteiligen und somit in Verbindung treten mit Menschen, die weniger im Geldfluss stehen und allerhöchstwahrscheinlich sehr dankbar mit einem gefüllten und weit geöffneten Herzen empfangen. Die vor Ort Hilfe wird von meinen sehr geschätzten und vertrauten nepalesischen Freunden - in Nepali "Brüdern" - Manohar und Yogesh sowie ihren Familien umgesetzt, so dass ich meinerseits vollkommen darauf vertrauen kann, dass alle Spenden vor Ort ihrem rechtmäßigen Dienst verantwortungsvoll und zuverlässig zugeführt werden. Ich bin allen sehr dankbar, die sich dieser Verbindung anschließen und ihre Liebe sowie Mitgefühl während solch positiver Gelegenheiten teilen, sowohl den Teilnehmern, den Raumgebern, meinen Freunden vor Ort und allen Empfängern für diese sich immer wiederholende Verbindung! Vielen Dank an alle! 


Mit Yoga auf Spendenbasis haben wir in den Jahren 2018 & 2019 eine totale Summe von 1.202 EUR (163.700 NPR) erreicht, die im Juli 2020 dankbar in Nepal empfangen und direkt für die Unterstützung von nepalesischen Erwachsenen, Kindern und Familien mit grundsätzlichen Mitteln des täglichen Lebens- und Überlebens ganz aktuell und für die nahe Zukunft eingesetzt wurden. Aufgrund COVID-19 hat die Bevölkerung Nepals, wie die vieler Länder rund um den Globus, sehr starke Einschränkungen erfahren. Die COVID-19 Einschränkungen, zahlreiche Ausgangssperren sowie die Nichterlaubnis oder der Wegfall der Arbeit, sehr wenige Touristen zur Beherbung, Bewirtung oder allgemeinen Betreuung haben dazu geführt, dass das tägliche Überleben eine reale Bedrohung für Millionen Menschen darstellen kann, die von der Hand in den Mund leben und derzeit kein oder wenig Einkommen haben. Aus diesem Grund bin ich tief bewegt, dass unsere Spende der vergangenen Jahre zu einem Zeitpunkt vor Ort angekommen ist, an dem das Überleben eine der Hauptprioritäten für so viele Menschen darstellt. Meine vertrauten nepalesischen Brüder Manohar und Yogesh haben die vor Ort Hilfe umgesetzt und entweder Nahrung mit den Empfängern eingekauft oder Zahlungsmittel vorgestreckt gegen den Austausch der Essenseinkaufsbelege oder in Zusammenarbeit mit Girls Empowered by Travel - Nepal direkt vor Ort Nahrungs- und Hygieneartikel eingekauft und verteilt.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Girls Empowered by Travel Nepal

Girls Empowered by Travel - Nepal (NGO; Netzwerk von Frauen für Frauen)

Diese NGO hat ganz alltägliche Unterstützung in Form von Reis, Linsen, Ölen, Salz, Kartoffeln, Zwiebeln sowie anderen Haushaltsnotwendigkeiten an sehr arme Familien in den drei Gemeinden Bagmati, Ishworpur und Chandranagar im Sarlahi Distrikt Nepals gegeben. Speziell die aktuellen COVID-19 Einschränkungen sowie verschiedene Überflutungen haben das Leben im Sarlahi Distrikt sehr erschwert für zahlreiche Menschen, die in Armut sowie in Angst vor von diesen Gewässern übertragenen Krankheiten leben. Mit unserer Spende wurden weitere 30 Mushahar Familien der Chandranagar Gemeinde mit jeweils 25 kg Reis sowie 6 Stücken Seife unterstützt. Wir haben 40,000 NPR (ca. 400 USD) gespendet. Sollten Sie direkt spenden wollen, kontaktieren Sie Girls Empowered by Travel - Nepal gerne direkt.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Kriti

Kriti Basnet (2020: St. John's English Schule; Klasse 8)

Kriti ist 12 Jahre jung und hat im vergangenen Jahr an der St. John's English Schul begonnen. Sie lebt mit ihrer Cousine, Frau Goma, welche sich um Kriti kümmert, da die Eltern als vermisst gelten. Nachdem Frau Goma ihre Arbeit verloren hat, ist das tägliche Leben erschwert und wir haben mit 20.000 NPR (ca. 200 USD) unterstützt für den zukünftigen Schulbesuch sowie Nahrung.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Deepen

Deepen & Bimala Gurung Familie (2020: Shree Shanta Secondary Schule; Klassen 5 & 8)

Die Familie mit drei Kindern einschließlich Nahrung und Schulbesuch zu versorgen ist bei kaum vorhandener Arbeit oder Einkommen aktuell eine große Herausforderung. Derzeit sind Diksha 17 Jahre, Diwani 15 Jahre und Dipika 12 Jahre jung. Wir haben die Familie mit 40.000 NPR (ca. 400 USD) für schulbedingte Gebühren sowie Nahrung unterstützt. Persönlich freue ich sehr auf meine nächste Nepal Begegnung und das Wiedersehen mit diesen herzvollen Menschen. Bis dahin wünsche ich Nepal zahlreiche Gäste, die dabei helfen, die Ökonomie wieder langsam und geschmeidig in Gang zu bringen.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Tika Ram

Tika Ram & Sapana Tamang Familie (2020: Tabahari Schule; Klasse 5)

Diese Familie mit der 11-jährigen Salina und 1-jährigem Salim haben wir mit 10.000 NPR (ca. 100 USD) unterstützt, so dass die Nahrungsversorgung der Familie für ca. drei Monate gewährt ist. Die Lieferung des Essens gestaltete sich schwierig, so dass wir Geld gegen den Austausch von Essenseinkaufsbelegen gegeben haben.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Maya

Maya Basnet Familie

Die Familie hat drei Kinder, wobei die 13- und 15-jährigen Kinder mit ihrer Großmutter in Sindhuli, südöstlich von Kathmandu, ca. 450 km von ihren Eltern entfernt, leben. Die 5-jährige Tochter lebt mit Maya in Pokhara. Maya hat ihre Arbeit verloren und steht vor einer großen Herausforderung, ihre drei Kinder sowie Großmutter und sich selbst zu versorgen. Der Ehemann ist Alkoholiker, von dessen Seite keine Unterstützung kommt. Wir haben Maya mit Essen im Wert von 20.000 NPR (ca. 200 USD) unterstützt.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Mainz Bingen Muenster Sarmsheim for Nepal on Donation - Fulmaya

Fulmaya Gurung & Chandra Bhandari

leben mit ihrer Familie im Methalang Dorf nahe Pokhara. Wir haben sie zum Shop mitgenommen und Vorrat an Reis, Öl, Salz und Linsen gekauft, der für ca. zwei Monate ausreichen sollte. Unterstützung mit ca. 10.000 NPR (ca. 100 USD).


Mit Yoga auf Spendenbasis haben wir im Jahr 2017 eine totale Summe von 470 USD erreicht, die ich am 18. Mai 2018 in Pokhara / Nepal für die Unterstützung von Schulgebühren oder Gebühren, die mit dem Schulbesuch verknüpft sind, für drei nepalesische Kinder für jeweils ein volles Jahr übergeben habe. Ein herzliches Dankeschön an Govinda Gautam & Manohar Shrestha, die den Kontakt mit Sumit hergestellt haben und für diese Unterstützung für uns aktiv sind sowie an Yogesh Karki & Manohar Shrestha, die den Kontakt mit Deepen hergestellt haben und für die Unterstützung seiner Kinder für uns aktiv sind.

BE YOGI Yoga Beate Laudien Yoga Mainz Bingen Yoga Muenster Sarmsheim auf Spendenbasis für Nepal - Sumit

Sumit Kumal (2018: Fewa Secondary Boarding Schule; Klasse 1)

Sumit ist 8 Jahre jung und lebt mit seinem Vater und zwei Schwestern in sowohl aus westlicher als auch aus nepalesischer Sicht in herausfordernden Konditionen am Stadtrand von Pokhara. Seine Mutter hat die Familie vor einiger Zeit verlassen. Mit unserer Unterstützung von 250 U$ sind seine jährlichen Schulgebühren, Bus- und Mittagsgebühren für die Zeit von April 2018 - März 2019 abgedeckt. Sumit wohnt bei seiner Familie und nutzt den Bus, um zur Schule und wieder nachhause zu gelangen. Er lernt sehr gerne und hat seit seinem Besuch der Boarding School sehr gute Ergebnisse erreicht. Für mich persönlich war dieser kurze Moment unseres Kennenlernens um 6 Uhr frühs ein sehr beeindruckendes Erlebnis, welches seitdem nachhaltig wirkt. Herzen erobert dieser junge Mann mit seinen unendlich strahlenden Augen im Sturm!

 

BE YOGI Yoga Beate Laudien Yoga Mainz Bingen Yoga Muenster Sarmsheim auf Spendenbasis für Nepal - Dipika, Deepen, Diwani

Diwani & Dipika Gurung (2018: Shree Shanta Secondary Schule; Klasse 3)

Diwani ist 11 Jahre und Dipika ist 9 Jahre jung. Beide Mädchen leben mit ihren Eltern und einer weiteren Schwester außerhalb von Pokhara. Diwani hat anfangs die Schule nicht besucht und geht jetzt gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwestern in die dritte Klasse der staatlichen Shree Shanta Secondary Schule. Staatliche Schulen sind kostenfrei. Unsere Unterstützung von 220 U$ deckt die jährlichen Gebühren für beide Mädchen für Bücher, Taschen, Unterrichtsmaterial, Stifte und Uniform für den Zeitraum April 2018 - März 2019 ab.

Ich sehe ihren Vater Bhopal (Deepen) seit meinem Leben in Nepal im Jahr 2013 als einen meiner nepalesischen Brüder, den ich als sehr zuverlässigen, ehrlichen und fleissigen Charakter schätze. In seiner Tätigkeit als Träger stellt er immer sicher, dass es Nepals Gästen gut geht. Im Bhakti Yoga ist er der Erste, der mitsingt und tanzt sowie alle Anwesenden mit seinem friedlichen Wesen ganz im Einklang mit den Klängen inspiriert.