Yoga für Bildung in Nepal

Im Jahr 2017 habe ich in verschiedenen Räumlichkeiten in/nahe Mainz Yoga auf Spendenbasis für Nepal unterrichtet. Ich bin allen Teilnehmern sehr dankbar für ihre Teilnahme und damit auch für ihr Verbinden mit Nepal. Weiterhin bin ich den Raumgebern sehr dankbar, die  ihre Raummiete größtenteils in die Spendenaktion mit einfließen haben lassen. Wir haben einen Totalbetrag von 470 U$ erreicht, den ich am 13. Mai 2018 in Pokhara/Nepal für die Unterstützung von Schulgebühren oder Gebühren, die mit dem Schulbesuch verknüpft sind, für drei nepalesische Kinder übergeben habe. Ein herzliches Dankeschön an Govinda Gautam & Manohar Shrestha, die den Kontakt mit Sumit hergestellt haben und für diese Unterstützung für uns aktiv sind sowie an Yogesh Karki & Manohar Shrestha, die den Kontakt mit Deepen hergestellt haben und für die Unterstützung seiner Kinder für uns aktiv sind.

BE YOGI Yoga in Mainz - Yoga für Nepal - Yoga für Bildung in Nepal - Sumit, Beate Laudien

Sumit Kumal

Fewa Secondary Boarding School; Klasse 1

Sumit ist 8 Jahre jung und lebt mit seinem Vater und zwei Schwestern in sowohl aus westlicher als auch aus nepalesischer Sicht in herausfordernden Konditionen am Stadtrand von Pokhara. Seine Mutter hat die Familie vor einiger Zeit verlassen. Mit unserer Unterstützung von 250 U$ sind seine jährlichen Schulgebühren, Bus- und Mittagsgebühren für die Zeit von April 2018 - März 2019 abgedeckt. Sumit wohnt bei seiner Familie und nutzt den Bus, um zur Schule und wieder nachhause zu gelangen. Er lernt sehr gerne und hat seit seinem Besuch der Boarding School sehr gute Ergebnisse erreicht.

Für mich persönlich war dieser kurze Moment unseres Kennenlernens um 6 Uhr frühs ein sehr beeindruckendes Erlebnis, welches seitdem nachhaltig wirkt. Herzen erobert dieser junge Mann mit seinen unendlich strahlenden Augen im Sturm!

BE YOGI Yoga in Mainz - Yoga für Nepal - Yoga für Bildung in Nepal - Dipika, Deepen, Diwani, Beate Laudien

Diwani & Dipika Gurung

Shree Shanta Secondary School; Klasse 3

Diwani ist 11 Jahre und Dipika ist 9 Jahre jung. Beide Mädchen leben mit ihren Eltern und einer weiteren Schwester außerhalb von Pokhara. Diwani hat anfangs die Schule nicht besucht und geht jetzt gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwestern in die dritte Klasse der staatlichen Shree Shanta Secondary School. Staatliche Schulen sind kostenfrei. Unsere Unterstützung von 220 U$ deckt die jährlichen Gebühren für beide Mädchen für Bücher, Taschen, Unterrichtsmaterial, Stifte und Uniform für den Zeitraum April 2018 - März 2019 ab.

Ich sehe ihren Vater Bhopal (Deepen) seit meinem Leben in Nepal im Jahr 2013 als einen meiner nepalesischen Brüder, den ich als sehr zuverlässigen, ehrlichen und fleissigen Charakter schätze. In seiner Tätigkeit als Träger stellt er immer sicher, dass es Nepals Gästen gut geht. Im Bhakti Yoga ist er der Erste, der mitsingt und tanzt sowie alle Anwesenden mit seinem friedlichen Wesen ganz im Einklang mit den Klängen inspiriert. 


Nepal Erdbeben Spende                        Danke für über 1 Million Ruppies

Nach dem Erdbeben in Nepal im April 2015 habe ich eine private Spendeninitiative gestartet und unterstütze einen nepalesischen Freund. Im Jahr 2013 habe ich dort gelebt und in seinem Yoga Studio Unterricht nehmen sowie geben als auch zahlreiche beeindruckende Erlebnisse während der Trekking Touren mit ihm bzw. seinem Team genießen dürfen. Aufgrund dieser engen Bindung konnte ich vertrauen, dass alle vor Ort ankommenden Gelder 1:1 in die Erdbebenhilfe fließen. Ich bin überwältigt von der enormen Spendenbereitschaft und allen Erdbeben-Hilfsprojekten, die vor Ort umgesetzt werden konnten! HERZLICHEN DANK AN ALLE!

Liebe Spenderinnen und Spender, "vielen Dank für Euer Mitgefühl und Eure Unterstützung. Es ist ein Segen, dass wir so viele großartige Freunde auf der ganzen Welt haben. Dank Eurer großzügigen Spenden und Eurer steten Unterstützung haben wir weit mehr erreicht, als ich mir jemals hätte erträumen können." Diesen Worten von Manohar, Empfänger unserer Spendengelder sowie Organisator aller Maßnahmen vor Ort, schließe ich mich gerne an!

 

Die von uns nach Nepal geschickte Spendensumme ist ein Betrag in Höhe von 9.235 Euros (1.029.029 Nepalesische Ruppies; Stand 31 DEZ 2015).  Ein detaillierter Bericht liegt allen Spendern vor und öffnet sich als Download beim Doppelklick auf das Bild mit der nepalesischen Flagge Never End Peace And Love.  Alternativ sind diese Informationen als Download im unten aufgeführten Link zu finden. Alle Informationen zu Einnahmen, Ausgaben, Maßnahmen, Projekten und Bildern im Zeitraum 28 APR - 31 DEZ 2015 sind hierin aufgeführt.

 

Mit Status 31 DEZ 2015 sind folgende Erdbeben Hilfe Hauptleistungen finanziert und umgesetzt worden:

- Versorgung mit Zeltplanen an 657 Familien in 8 Dörfern

- Versorgung mit Essen an 120 Familien in 3 Dörfern

- Versorgung mit solarbetriebenen Laternen an 185 Familien in 5 Dörfern

- Umsiedlung von 12 Trägerfamilien aus erdrutschgefährdetem Gebiet zu sichererem Land in Chisapani

- Bau von 12 robusten und komfortablen temporären Wellblechunterkünften für 12 Trägerfamilien in Chisapani

- Bau und (Wieder)Eröffnung eines temporären Lernzentrums als Schulersatz für 120 Kinder in Mahadev Kharka sowie der Shree Indrayeni Secondary Schule für 350 Kinder in Muriya

- Versorgung mit grundsätzlicher Schulausstattung (Taschen, Blöcke, Stifte, etc.) an alle Schüler

- Versorgung mit Sportausrüstung, Lern Charts, Tafeln und Lehrspielen an beide Schulen

- Versorgung mit Wellblech für den Bau einer medizinischen Versorgungseinheit einer lokalen Krankenschwester in Mahadev Kharka

- Versorgung mit Wellblech an weitere 28 Trägerfamilien in Chisapani für Unterschlupf und Dachbau

- Versorgung mit Wellblech an 138 Familien in 4 Dörfern (Makwanpur & Dhading) für Unterschlupf und Dachbau

- Bereitstellen von Transport-, Behandlungs- und Rehabilitationskosten für 2 Verletzte

- Training und Baumaterial für erdbeben-standhafte Hausbauten